Poomse

In unserem Verein werden als Schülerformen die Taegeuk Formen gelehrt. Das koreanische Taegeuk ist gleichbedeutend mit dem chinesischen Taiji. Dies ist der Ursprung allen Seins und von Yin und Yang. Wörtlich übersetzt bedeutet es tae = "das Höchste" und geuk = "äußerster Punkt".

Diese Yin-Yang Symbolik findet man in allen Formen wieder. So bildet jede der 8 Taegeuk Formen ein Paar: 1. und 8, 2. und 7., usw. Diese Dualität erkennt man gut an der 1. und 8. Poomse:

Das Symbol der 1. Form steht für den Himmel und hat die Eigenschaft des Schöpferischen. Es ist ein Yang Symbol das für das männliche steht. Die letzte, 8., Form der Taekgeuks Steht für Erde. Diesem Symbol wird die Eigenschaft des Empfangenden zugewiesen. Es ist ein Yin, also weibliches, Symbol.

Trigram Name Eigenschaft Natursymbol Familienmitglied
Qian Das Schöpferische Himmel Vater
Dui Das Heitere See 3. Tochter
Li Das Haftende Feuer 2. Tochter
Zhen Das Bewegende Donner 1. Sohn
Xun Das Sanfte, Durchdringende Wind 1. Tochter
Kan Das Tiefgründige Wasser 2. Sohn
Gen Das Stillhalten Berg 3. Sohn
Kun Das Empfangende Erde Mutter